Salontisch von Bacher

Mod. Pontos


Couchtisch mit zwei um 360° schwenkbaren Klarglasplatten. Auf Wunsch auch mit einer Zwischen-platte aus Klarglas. Geschlossen
118 x 58 cm, geöffnet 176 x 58 cm oder 124 x 81 cm, 39 cm hoch. Metallteile und Bodenplatte in Chrom hochglanz oder Chrom matt. U-förmiger Korpus wahlweise in Lack matt, Lack hochglanz oder Eiche furniert, gebeizt.    

Mod. Zed


Couchtisch in zwei verschiedenen Höhen: 40 und 45 cm. Obere Platte 60 x 60 cm in Klarglas. Metallteile Chrom hochglanz. Bodenplatte und Säule In Lack matt oder Lack hochglanz.


Salontische von Ronald Schmitt

Mod. K500

 

Die Hauptplatten schwenken synchron und vergrößern den Tisch. Eine patentierte Technik, unsichtbar in der Mittelplatte untergebracht, ermöglicht den Bewegungsablauf

Mod. K353


Metallteile Edelstahl matt. Tischplatte 15mm Floatglas.

Mod. K580

 

Gestell edelstahlfarbig eloxiert.

Als Sonderhöhen sind möglich 35, 45 and 50cm.

Mod. K830

 


Gestell Glanzchrom. Füsse verschiebbar

Mod. iSup

 

iSup ist ein ergonomisch durchdachtes höhenverstellbares Tischsystem. Die Höhenverstellung ist immer stufenlos. Somit offenbaren sich vielfältige Nutzungs- und Variationsmöglichkeiten.

Mod. K423

 

Die patentierte Technik öffnet leichtgängig eine großzügige Oberfläche für den individuellen Alltag. Durch Weiterdrehen der Tischplatte wird der Tisch wieder zum platzsparenden Raumwunder.


Salontische von Draenert

Mod. Intermezzo

 

Ein harmonisches Kreisen umeinander, ein Reigen zu Dritt. Tanzend drehen sich die Gläser auseinander, vergrößern das Gefüge, um sich hernach wieder zusammenzuschieben und die Gestalt zu schließen. Wie ein Atmen wechselt die offene weite Figur mit der geschlossenen dichten Gestalt. Der "Intermezzo" war das erste Modell der METAMORPHOSEN von DRAENERT, eine Sammlung von Bewegungstischen mit tänzerischem Gehalt. Die oberen Platten sowie die Sockelplatte sind aus klarem Glas oder Weißglas. Der Unterbau ist in Stahl Hochglanz-Chrom, Matt-Chrom oder Nickel satiniert erhältlich.Zusätzlich ist die Kombination mit Messingteilen möglich.

 

   

Mod. Waag

 

Die “Waage“ beschreibt eine ruhige und harmonische Drehbewegung, die unterschiedlichste Formationen zulässt. Dieses Modell ist Bestandteil der Metamorphosen von Draenert – der geheimnisvollen Bewegungstische, die durch ihre schlichte Form und die poetischen Bewegungen alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Die oberen Glasplatten sind synchron beweglich. Das Gestell und die Drehteile sind aus Stahl Hochglanz-Chrom, Matt-Chrom oder Nickel satiniert. Die Sockelplatte ist ebenfalls aus Glas.

 

 

 

 

Mod. Why Not

 

Der “Why Not“ umfasst ein Tischsystem, das in seinen Größen und Ausführungen kaum Grenzen kennt. Die solide 12 mm starke Glasplatte, klar oder Weißglas farbig lackiert, wird mit einem speziellen Klebeverfahren durch die Einwirkung von UV-Licht unsichtbar an die verchromten Kopfplatten der Vierkantrohrbeine befestigt. Die Oberfläche der Stahlbeine ist Hochglanz-Chrom, Matt-Chrom oder Nickel satiniert.

 

 

    

Mod. ED

 

Der Beistelltisch ED trifft durch seine Materialität und Leichtigkeit den Zeitgeist. Er lässt sich wie eine Schachfigur versetzen - dorthin, wo man ihn gerade braucht und besticht durch seine matte, pflegeleichte Glasur in 3 Erdtönen.